Erstattung der Zusätzlichen Dienste

Für die Behandlung durch einen anerkannten Ergotherapeuten erhalten Sie eine Erstattung in Höhe von 10,00 € pro Behandlung. Die Anzahl der Sitzungen ist nicht begrenzt.

Bedingung

Die Erstattung gilt nur für Einzelsitzungen. Behandlungen innerhalb einer Gruppe werden nicht erstattet. Reichen Sie eine Behandlungsbescheinigung bei uns ein.

 

Finden Sie einen anerkannten Ergotherapeuten in Ihrer Nähe. Klicken Sie auf das jeweilige Icon des Ortes, damit sich die Informationen anzeigen:

 

Eupen

    Chantraine Melanie

  • Hostert 28, 4700 Eupen
  • 087 340 980

Eynatten

    Haas Claudine

  • Eynattener Straße 171, 4731 Eynatten
  • 087 353 303

Amel

    Bill Ilse

  • Halenfeld, Auf dem Hütel 20, 4770 Amel
  • 080 341 684

Walhorn

Theodor Pohl Siedlung

 

Ihr Therapeut ist nicht aufgelistet? Dann haben wir entweder kein Einverständnis zur Veröffentlichung seiner Daten oder er wurde (noch) nicht von uns anerkannt. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Erstattung durch Medicalia

Sind Sie Medicalia angeschlossen? Für die Kosten alternativer Therapien, u.a. Ergotherapie, erstattet die Versicherung 75 % des reellen Rechnungsbetrages nach eventueller Erstattung der Zusätzlichen Dienste.

Bedingung

  • Der Therapeut muss durch das LIKIV oder MLOZ Insurance anerkannt sein.
  • Reichen Sie einen Antrag auf Erstattung durch Medicalia ein.
logo

Für die Gesamtheit aller alternativen Therapien ist die jährliche Erstattung auf 600,00 € begrenzt.

  • Ergotherapie: eine Beschäftigungs- oder Arbeitstherapie

    Was ist Ergotherapie? 

    Die Ergotherapie ist eine Beschäftigungs- oder Arbeitstherapie, die dazu dient, eingeschränkte körperliche, geistige und soziale Fähigkeiten (wieder) zu erlangen oder zu erhalten.

     

    Sie kann in den verschiedensten Bereichen hilfreich sein, wie zum Beispiel in der Geriatrie, bei psychischen Erkrankungen, nach Unfällen und orthopädischen Eingriffen (Amputationen,…), bei Gleichgewichtsstörungen, bei Menschen mit geistiger Behinderung, bei Kindern, die geistig oder körperlich eingeschränkt sind, usw. 

     

    Sie soll dem Patienten zu mehr Selbstständigkeit im Alltag und bei der Arbeit verhelfen. Die Ergotherapie kann in Einzel- oder in Gruppensitzungen durchgeführt werden.