Sie sind bei einer anderen Krankenkasse als Hauptversicherter eingetragen und möchten nun zur Freien Krankenkasse wechseln? Das geht ganz einfach.

Bedingungen

Wir kümmern uns um die Abmeldung bei Ihrer alten Krankenkasse. Sie müssen lediglich folgendes beachten:

Ihr Antrag auf Wechsel muss bei uns spätestens eingehen am: … damit Sie bei uns versichert sind zum:
5. Dezember 1. Januar
5. März 1. April
5. Juni 1. Juli
5. September 1. Oktober

 

Zudem ist die Zustimmung oder Verweigerung Ihrer bisherigen Krankenkasse an gesetzliche Regeln gebunden. Der Antrag auf Wechsel kann daher in folgenden Situationen verweigert werden:

  • Sie haben die Fristen nicht eingehalten.
  • Sie sind weniger als 12 Monate bei der anderen Krankenkasse versichert.
  • Es besteht noch eine offene Schuld Ihrerseits gegenüber der bisherigen Krankenkasse. Falls die Schuld jedoch vor dem Datum des Wechsels beglichen wird, muss der Antrag auf Wechsel genehmigt werden.

 

Wurde der Wechsel genehmigt, so sendet Ihre bisherige Krankenkasse uns alle notwendigen Unterlagen zu. Ihre bestehenden Rechte in der gesetzlichen Krankenversicherung (bspw. Vorzugstarif, Krankengeld,…) bleiben weiterhin bestehen.

Antrag

Um Mitglied der Freien Krankenkasse zu werden müssen Sie einen Antrag auf Wechsel sowie einen Antrag auf Mitgliedschaft ausfüllen. Im Downloadbereich unserer Website finden Sie die PDF-Dokumente. Sie können diese direkt am Bildschirm ausfüllen, müssen sie allerdings ausdrucken, unterschreiben und uns per Post zusenden. Legen Sie bitte ebenfalls eine Kopie Ihres Personalausweises bei. Gerne beraten wir Sie auch in unseren Kontaktstellen und füllen mit Ihnen gemeinsam den Antrag aus.

 

Den Antrag auf Mitgliedschaft können Sie auch direkt online ausfüllen. Den Link finden Sie ebenfalls im Downloadbereich. Nehmen Sie sich etwa 10 Minuten Zeit, um das Online-Antragsformular sorgfältig auszufüllen. Sie benötigen dafür folgende Angaben:

  • Ihre Nationalregisternummer (diese befindet sich auf der Rückseite Ihrer eID).
  • Die Unterlagen Ihrer bisherigen Krankenversicherung.
logo

Mitversicherte

Kinder bis 25 Jahre können als Mitversicherte auf dem Anmeldeformular hinzugefügt werden. Wird Ihr Partner als Mitversicherter eingetragen, dann benötigen wir eine Ehrenwörtliche Erklärung, in der die Höhe der Einkünfte dieser Person genannt wird. Sie finden das Formular im Downloadbereich.

Zusätzliche Dienste

Ab dem ersten Tag Ihrer Mitgliedschaft werden Sie ebenfalls Mitglied unserer Zusätzlichen Dienste (eine Zusatzversicherung, die Ihnen und Ihren Mitversicherten ergänzende Kostenerstattungen ermöglicht). Der Anschluss an die Zusätzlichen Dienste der Krankenkasse ist laut Gesetz Pflicht. Bei der Freien Krankenkasse muss jedes hauptversicherte Mitglied einen Beitrag von 10,30 € pro Monat zahlen. Mitversicherte (z.B. Kinder oder nicht berufstätige Partner) sind automatisch ohne Erhöhung des Beitrags angeschlossen. 

logo

Zusätzlich können Sie sich außerdem unserer Krankenhausversicherung Hospitalia, der ambulanten Pflegeversicherung Medicalia oder unserer Zahnpflegeversicherung Dentalia Plus anschließen.

  • Was ist, wenn Sie Grenzgänger sind?
    • Sie arbeiten in Belgien und wohnen im Ausland: Wenn Sie in Belgien arbeiten und in einem anderen EU-Land leben, können Sie in beiden Ländern krankenversichert werden. Nach der Eintragung in Belgien können wir der Krankenkasse Ihres Wohnlandes einen S1-Schein übermitteln, welcher es Ihnen ermöglicht, dort Leistungen in Anspruch zu nehmen. Sie brauchen dort keine Beitragszahlungen zu tätigen, die vorgestreckten Kosten werden von der Krankenkasse Ihres Wohnlandes mit uns abgerechnet.
    • Sie wohnen in Belgien und arbeiten im Ausland: Dann müssen Sie sich in Ihrem Beschäftigungsland versichern lassen. In diesem Fall kann die ausländische Krankenkasse Ihnen ein Formular S1 (Luxemburg BL1) ausstellen, sodass Sie auch in Belgien medizinische Versorgung in Anspruch nehmen können. Dieses Dokument müssen Sie bei uns einreichen.
    logo

    Als Grenzgänger benötigen wir von Ihnen eine Ehrenwörtliche Erklärung für Grenzgänger. Das Dokument erhalten Sie in unseren Kontaktstellen oder hier im Downloadbereich.