Patientenverfügung

Manche Patienten sind nicht mehr in der Lage, über ihre Behandlung zu entscheiden. Wer sicher sein möchte, dass in einem solchen Fall seine Wünsche respektiert werden, kann schon im Vorfeld eine Patientenverfügung hinterlegen.

Bei der Patientenverfügung handelt es sich um eine schriftliche Erklärung, in der die Person die erlaubten Behandlungen, die Behandlungsgrenzen sowie ihre persönlichen Wünsche hinsichtlich des Sterbens festhält. 

Zudem kann eine Vertrauensperson ernannt werden, die auf die Einhaltung des in der Patientenverfügung angegebenen Willens achtet, sollte dies erforderlich sein. Nach Erstellung der Verfügung sollte das Dokument dem Hausarzt sowie der Vertrauensperson ausgehändigt werden. 

Füllen Sie nun Ihre Patientenverfügung aus >>

http://www.freie.be:443/de/Was tun bei/Patientenrecht/Patientenverfugung