Essen auf Rädern

Pflegebedürftige Person

Senioren, die ihr Essen lieber in den eigenen vier Wänden zu sich nehmen, können auch auf den Dienst "Essen auf Rädern" zurückgreifen. Dieser wird von allen Öffentlichen Sozialhilfezentren in Ostbelgien angeboten.

Den Senioren werden die Mahlzeiten täglich - insofern es sich um frisch zubereitete Gerichte handelt - oder ein Mal pro Woche - bei tiefgefrorener Kost - nach Hause geliefert. 

  • Gemeinde Amel: tiefgefrorene Gerichte;
  • Gemeinde Büllingen: warme Gerichte (außer an Sonn- und Feiertagen);
  • Gemeinde Bütgenbach: warme Gerichte (außer am Wochenende und an Feiertagen);
  • Gemeinde Burg-Reuland: tiefgefrorene Gerichte;
  • Gemeinde Eupen: tiefgefrorene Gerichte;
  • Gemeinde Kelmis: warme Gerichte;
  • Gemeinde Lontzen: warme Gerichte;
  • Gemeinde Raeren: warme Gerichte;
  • Gemeinde St. Vith: tiefgefrorene Gerichte.

Tiefgefrorene Mahlzeiten können mittels eines Gerätes (Servtherm) aufgewärmt werden. Der Preis des Mittagessens ist abhängig vom Einkommen der älteren Person.

 

http://www.freie.be:443/de/Was tun bei/Hilfe Senioren/Essen auf Raedern