Reisen und Schwangerschaft

Aufenthalt

Wenn Sie eine Reise planen, so bereiten Sie diese sorgfältig vor, um besondere Risiken für Sie und Ihr Kind so weit wie möglich zu verringern.

Wann?

Verreisen Sie, wenn möglich, zwischen dem vierten und dem sechsten Schwangerschaftsmonat. Zu diesem Zeitpunkt sind die schlimmsten Begleiterscheinungen einer Schwangerschaft bereits abgeklungen und das Risiko einer Fehl- bzw. Frühgeburt ist sehr niedrig.

Informationen über das Reiseland

  • Informieren Sie sich über die Qualität der medizinischen Pflege in Ihrem Reiseland.
  • Verreisen Sie in ein Land, das einen bestimmten Impfschutz verlangt, so sprechen Sie dies vorher mit Ihrem Arzt ab.

Während der Anreise

  • Auf langen Strecken sollten Sie viel trinken und sich regelmäßig bewegen, nötigenfalls auch Kompressionsstrümpfe tragen, um das Risiko einer Thrombose zu senken.
  • Falls Sie mit dem Auto verreisen: Nehmen Sie eine bequeme und entspannte Sitzhaltung ein. Platzieren Sie den unteren Teil des Sicherheitsgurtes unterhalb Ihres Bauches. Legen Sie während der Fahrt regelmäßig Pausen ein, damit Sie sich bewegen können.
  • Falls Sie mit dem Flugzeug verreisen: Zwar birgt eine Flugreise keine Risiken, wenn die Schwangerschaft problemlos verläuft, dennoch sollten Sie einige Wochen vor der Geburt nicht mehr fliegen. In Belgien ist es generell untersagt, in den fünf Wochen vor dem errechneten Geburtstermin eine Flugreise zu unternehmen. Informieren Sie sich bei der Fluggesellschaft über die bestehenden Regeln.

Schützen Sie sich ausreichend gegen die Sonne

  • suchen Sie sich einen Platz im Schatten;
  • tragen Sie Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor auf;
  • tragen Sie einen Sonnenhut.

 

http://www.freie.be:443/de/Ratgeber Gesundheit/Gesundheit bei Schwangerschaft/Reisen und Schwangerschaft