Gesunde Ernährung

Ernährungskreis

Zahlreiche Erkrankungen und Beschwerden lassen sich durch eine gesunde Ernährung lindern oder gar vermeiden. Nur durch eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung erhält der Körper genügend Nährstoffe und Vitamine.

Allerdings ist nicht nur die Menge eines Lebensmittels ausschlaggebend für die Nährstoffzufuhr, auch die Zubereitungsart spielt eine wichtige Rolle. Die richtige Zusammensetzung der Nahrung ist in der so genannten Lebensmittelpyramide vorgegeben. Diese teilt die Nahrungsmittel je nach Wichtigkeit für den Organismus in unterschiedliche Gruppen ein. Je näher eine Produktgruppe der Basis steht, desto bedeutsamer ist sie für den Körper und desto mehr sollte davon verzehrt werden. Die Spitze der Pyramide bilden die so genannten Zusätze, wie z.B. Fette und Knabbereien. Diese Nahrungsmittel sollten nur in geringem Maße genossen werden.

Keine der Lebensmittelgruppen enthält alle lebenswichtigen Nährstoffe; daher ist es wichtig, sich abwechslungsreich zu ernähren. Eine ausgewogene Ernährung setzt sich zusammen aus etwa 55 % Kohlenhydraten, 30 % Fetten und 10 % bis 15 % Eiweißen.

Grundlagen der gesunden Ernährung

  1. Ernähren Sie sich ausgewogen. Täglich müssen Nahrungsmittel aus den wichtigsten Lebensmittelgruppen der Ernährungspyramide verzehrt werden.
  2. Bringen Sie Abwechslung in Ihren Speiseplan, d.h. mehrmals wöchentlich Fisch und Geflügel mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Die meisten Gemüsesorten können Sie mittlerweile ganzjährig einkaufen. Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf!
  3. Achten Sie auf die Mengenempfehlungen für die einzelnen Gruppen der Ernährungspyramide. Vor allem beim Verzehr von fett- und zuckerhaltigen Produkten sollten Sie sich einschränken.
  4. Trinken Sie täglich mindestens 1,5 Liter Wasser, Saftschorle, Fruchtsäfte oder Tee.

Das Sättigungsgefühl setzt erst nach 20 bis 30 Minuten ein. Nehmen Sie sich daher ausreichend Zeit und kauen Sie Ihr Essen gründlich. Nur so nehmen Sie bewusst wahr, wann Sie wirklich satt sind. Des Weiteren sollten Sie feste Essenszeiten einhalten und versuchen, zwischendurch nicht ständig zu naschen.

http://www.freie.be:443/de/Ratgeber Gesundheit/Ernaehrung/Gesunde Ernaehrung