Babymassage

Baby

Eine Babymassage dient der Entspannung Ihres Kindes. Sie soll ihm die Möglichkeit geben, seinen eigenen Körper kennen zu lernen und Vertrauen zu anderen aufzubauen.
Außerdem ist es eine gute Gelegenheit, ihm Ihre Zuneigung auf eine natürliche und sanfte Art und Weise zu zeigen.

Wellness für Groß und Klein

Beobachten Sie Ihr Baby während Sie es massieren. Sie werden merken, dass sich während der Massage ein richtiger Dialog entwickelt. Ihr Kind reagiert auf Ihre Berührungen: es lacht, grinst oder es weint, wenn es ihm nicht gefällt.

Für Babys ab 6 Monate dauert eine Babymassage etwa 10 Minuten bis zu einer halben Stunde. Dabei sind verschiedene Handgriffe möglich, die Sie am besten in einem Kursus erlernen.
Bevor Sie die Massage jedoch beginnen, machen Sie es sich mit Ihrem Kind an einem ruhigen Plätzchen bequem. Achten Sie darauf, dass Ihr Baby keinen Hunger hat, dass die Zimmertemperatur nicht zu kalt ist und dass Ihre Hände schön warm sind.

Wiederholen Sie jede Bewegung 3 bis 5 Mal. Beginnen Sie mit dem Kopf und dem Gesicht, setzen Sie die Massage an der Brust und am Bauch fort, über Arme und Hände, Beine und Füße und schließen Sie die Massage mit dem Rücken ab.

Natürlich können Sie sich eines Pflegeöles bedienen, um die Massage noch angenehmer zu gestalten.

Informationen zu Babymassage-Kurse:

Kaleido Ostbelgien:

Malmedyer Str. 5/1
4760 Büllingen
Tel.: 080 403 060
E-Mail: buellingen@kaleido-dg.be

Neustraße 59 4700 Eupen Tel.: 087 742 522 E-Mail: eupen@kaleido-dg.be

Parkstraße 32 4720 Kelmis Tel.: 087 709 850 E-Mail: kelmis@kaleido-dg.be

Eifel-Ardennen-Straße 36 4780 St. Vith 080 403 020 E-Mail: st.vith@kaleido-dg.be

Gut zu wissen

Unsere Zusätzlichen Dienste erstatten 50,00 € der Kosten für die Teilnahme an einem Babymassage-Kurs oder Babyschwimmen.

 

http://www.freie.be:443/de/Ratgeber Gesundheit/Baby/Babymassage