"Nutri-Score" für eine gesunde Ernährung

02-09-2019

Finden Sie sich im Supermarkt mit den Etiketten auf Nahrungsmitteln zurecht? Der sogenannte "Nutri-Score" soll Ihnen fortan helfen, leichter eine gesunde Auswahl beim Einkaufen zu treffen. Der Föderale Öffentliche Dienst (FÖD) für Volksgesundheit veröffentlicht eine Informationskampagne über das neue praktische Logo.

Von Dunkelgrün bis Dunkelrot

Wenn sich ein dunkelgrünes A auf einer Lebensmittelverpackung befindet, bedeutet dies, dass es sich um ein sehr gesundes Nahrungsmittel handelt. Wenn sich auf der Verpackung ein dunkelrotes E finden lässt, sollte man besser die Verpackung im Regal stehen lassen. Der "Nutri-Score" ist ein weltweiter Richtwert, mit dessen Hilfe jedes Lebensmittel seine entsprechende Farbe erhält. Daran können Sie sofort erkennen, ob ein Lebensmittel gesund oder eher ungesund ist. Der Score wird auf Basis der guten und weniger guten Inhaltsstoffe eines Produktes errechnet. Der Gehalt an Zucker, gesättigten Fettsäuren, Natrium und Energie hat einen negativen Einfluss auf die Bewertung, während Nährwertelemente wie Ballaststoffe oder Proteine sich positiv auf den Score auswirken, auch Obst, Gemüse und Nüsse werden immer positiv angerechnet. Allerdings wird beispielsweise nicht zwischen guten und schlechten Fetten unterschieden, was Lachs ähnlich ungesund dastehen lässt wie Schokolade. Zudem ist ein gewisses Maß an Zucker, Fettsäuren und Salz lebenswichtig.

Nicht verpflichtend

Der Aufdruck des Nutri-Scores geschieht auf freiwilliger Basis. Die Lebensmittelhersteller oder -händler können selbst entscheiden, ob sie das Ernährungslogo verwenden wollen. Der FÖD für Volksgesundheit und "Test Achat" lädt aber alle Hersteller und Händler im Agrar- und Lebensmittelsektor dazu ein, den Nutri-Score schnellstmöglich auf ihre Verpackungen anzubringen.

http://www.freie.be:443/de/News/nutriscore