Weltblutspendertag

12-06-2015

Blutabnahme

Am 14. Juni 2015 ist der Weltblutspendertag. An diesem Tag soll auf die Bedeutung der Blutspende und das damit verbundene soziale Engagement von Blutspenderinnen und Blutspendern weltweit aufmerksam gemacht werden.

Leben retten

Am Weltblutspendertag wird verstärkt dazu aufgerufen, sich als Blutspender zur Verfügung zu stellen. Bei einer Blutspende handelt es sich um die freiwillige und unentgeltliche Abgabe des eigenen Blutes. Dieses Blut wird anschließend sorgfältig untersucht und aufbereitet. Es wird in der Regel in seine Bestandteile aufgetrennt und dann als Blutkonserve in einer sogenannten Blutbank gelagert.

Die Transfusion von Blut rettet jedes Jahr Millionen Menschen das Leben. Mit einer einzigen Blutspende kann bis zu drei Schwerkranken oder Verletzten geholfen werden. Neben Unfallopfern und Patienten mit Organtransplantationen sind vor allem Krebspatienten auf Blutpräparate angewiesen.

Blutspendetermine

Möchten Sie Blut spenden? Wenn Sie zwischen 18 und 65 Jahre alt und bei guter Gesundheit sind, können Sie auch Blutspenderin bzw. Blutspender werden.

Nachstehend die nächsten Termine des Roten Kreuzes:

15. Juni 2015: Recht (Kulturhaus) von 17:30 bis 20:30 Uhr
15. Juni 2015: Montzen (Gemeindeschule) von 17:00 bis 20:00 Uhr
26. Juni 2015: Schönberg (Pfarrheim) von 18:00 bis 20:30 Uhr
1. Juli 2015: Büllingen (Bischöfliches Institut) von 16:00 20:00 Uhr
7. Juli 2015: Eupen (Rotkreuz-Zentrum) vom 17:30 bis 20:00 Uhr
17. Juli 2015: Burg Reuland (Paul Gerardy Grundschule) von 17:30 20:30 Uhr
19. August 2015: Sankt Vith (Rotkreuzgebäude) von 17:30 bis 20:00 Uhr

http://www.freie.be:443/de/News/Weltblutspendertag