Neuerung bezüglich der Erstattung bestimmter HIV-Medikamente

05-11-2019

Seit dem 1. Oktober 2019 haben sich die Erstattungsbedingungen für bestimmte HIV-Medikamente verändert. Dazu gehören die Mittel Viread, Atripla, Truvada und Descovy.

Was ändert sich?

Das Medikament Viread wird nicht mehr durch die gesetzliche Krankenversicherung erstattet, wenn es für die Behandlung von HIV-Infektionen eingesetzt wird. Es wird nur noch erstattet für die Behandlung von Hepatitis B. Auch die Medikamente Atripla, Truvada und Descovy werden bei Behandlungen von HIV-Infektionen nicht mehr zurückerstattet.

Generika weiterhin erstattet

Anstelle der Medikamente Viread, Atripla, Truvada werden Sie von Ihrem Apotheker ein Generikum erhalten, welches durch die gesetzliche Krankenversicherung erstattet wird.

Falls Sie mit dem Medikament Descovy behandelt werden, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Facharzt vereinbaren, damit dieser Ihre Behandlung anpasst unter Berücksichtigung der Medikamente, die seit dem 1. Oktober 2019 erstattet werden.

http://www.freie.be:443/de/News/HIV-Medikamente 2019