Wir sind für Sie erreichbar

13-03-2020

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, haben alle belgischen Krankenkassen im Rahmen des nationalen Notfallplans beschlossen, die Besuche der Mitglieder in den Kontaktstellen soweit es geht zu begrenzen.

Mitglieder werden vorläufig nur noch bei höchst dringenden Anliegen empfangen. Hierzu müssen sie im Voraus einen Termin vereinbaren. 

Sie haben Fragen?

Nutzen Sie zuerst unsere anderen Kommunikationskanäle. Sie erreichen unsere Geschäftsstellen telefonisch oder per E-Mail unter info@freie.be. Außerdem können Sie das Kontaktformular unserer Website nutzen, um unseren Mitarbeitern Fragen zu stellen. Beachten Sie auch, dass Sie einige Angelegenheiten über das Online Büro regeln können (Erstattungen einsehen, Vignetten bestellen usw.).

Dokumente einwerfen

Dokumente können Sie weiterhin in den Briefkasten Ihrer jeweiligen Geschäftsstelle einwerfen oder per Post einsenden.

Krankmeldungen

Krankmeldungen können vorläufig ausnahmsweise per E-Mail eingereicht werden. Hier erfahren Sie mehr >>

Vertrauensarzt

Alle festgelegten Sprechstunden beim Vertrauensarzt werden abgesagt. Mitglieder werden telefonisch durch den Vertrauensarzt kontaktiert.

http://www.freie.be:443/de/News/Coronavirus_geschaeftsstellen