Coronavirus : Horten Sie nicht unnötig Medikamente

31-03-2020

Viele Menschen gehen in die Apotheken, um rezeptfreie Medikamente in großen Mengen zu kaufen. Derzeit gibt es noch ausreichende Lagerbestände bei den Großhändlern, die föderale Agentur für Medikamente und Gesundheitsprodukte (AFMPS) fordert die Bürger dennoch auf, keine unnötigen Vorräte anzulegen, um die Verfügbarkeit weiterhin zu gewährleisten.

Kein Mangel angekündigt

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Verbreitung verzeichnet die AFMPS derzeit mehr Bestellungen von Medikamenten in den belgischen Apotheken. Es wird aber kein Mangel erwartet und neue Vorräte werden geliefert. Wenn jedoch zunehmend immer mehr Bürger unnötige Reserven anlegen, könnte dies zu einem vorübergehenden Engpass führen und bestimmte Patienten gefährden.

Eine Packung Paracetamol

Die AFMPS fordert daher die Bürger zur Verantwortung auf, indem sie die Bedeutung des vernünftigen Kaufs nur der benötigten Menge an Medikamenten hervorhebt. Was Arzneimittel betrifft die Paracetamol enthalten, so hat die föderale Agentur die Apotheken (öffentlich und online) gebeten, nur eine Schachtel solcher Arzneimittel pro Patient zur Verfügung zu stellen, sofern sie nicht von einem Arzt verschrieben wurden.

http://www.freie.be:443/de/News/Coronavirus_Medikamentenvorrat