Coronavirus: Wie nutzt man eine Mundmaske richtig?

06-05-2020

Das Tragen einer Mundmaske wird in der nächsten Zeit zu unserem Alltag gehören. Doch wie trägt und reinigt man eine Maske richtig? Wir klären auf.

Die falsche Anwendung einer Maske kann uns mehr schaden als nutzen. Daher gibt es einige Regeln, die zu beachten sind. Doch eines vorweg: Durch das Tragen der Maske kann ein trügerisches Sicherheitsgefühl entstehen, sodass andere Hygieneregeln vernachlässigt werden. Die Verwendung eines Mundschutzes allein reicht nicht aus, um ein Höchstmaß an Schutz zu gewährleisten. Es ist weiterhin wichtig Menschenansammlungen zu vermeiden, den Mindestabstand einzuhalten, sich regelmäßig die Hände mit Seife zu waschen usw. 

So tragen Sie die Maske richtig:

  1. Waschen Sie sich Ihre Hände bevor Sie die Maske aufsetzen.
  2. Enthält die Maske einen Draht, muss dieser nach oben.
  3. Halten Sie die Maske an den Schlaufen fest und führen Sie diese hinter die Ohren.
  4. Dann biegen Sie den Draht, sodass er fest auf der Nase sitzt.
  5. Ziehen Sie den unteren Teil der Maske über das Kinn.
  6. Während Sie die Maske tragen, sollten Sie vermeiden diese zu berühren.
  7. Um die Maske auszuziehen, berühren Sie nicht die Vorderseite der Maske, sondern lösen Sie sie mit Hilfe der Schlaufen oder von der Rückseite.
  8. Waschen Sie sich nach dem Abnehmen der Maske gründlich die Hände.

Wie reinigt man die Maske?

Die Stoffmasken sollten Sie mindestens 30 Minuten bei 60 Grad waschen. Sie können sie auch bei 80 Grad in den Backofen legen oder in einem Topf abkochen. Dann sollten Sie allerdings diesen beobachten. Stellen Sie sicher, dass die Maske trocken ist, bevor Sie sie wieder verwenden. Bewahren Sie Masken bestenfalls in einem sterilen und verschließbaren Plastikbeutel auf.

Chirurgische Masken sollten, nachdem sie 4 Stunden getragen wurden, entsorgt werden.

 

http://www.freie.be:443/de/News/Corona_Mundmasken richtig nutzen