Immer weniger junge Frauen mit Brustkrebs

06-01-2020

Die Anzahl der Frauen unter 50, die an Brustkrebs erkranken, ist in den letzten 10 Jahren gesunken. Dennoch bleibt Brustkrebs die häufigste Krebsart bei Frauen.

10.732 neue Diagnosen im Jahr 2017

2017 wurde bei 10.732 Belgiern Brustkrebs diagnostiziert, davon 10.627 Frauen und 105 Männer. Bei Frauen bleibt die Krankheit die häufigste Krebsart. Jede 9. Frau ist gefährdet, vor dem 75. Lebensjahr an Brustkrebs zu erkranken.

Positive Nachrichten

Es gibt aber auch ermutigende Neuigkeiten. Aus einer aktuellen Studie der Stiftung gegen Krebs geht hervor, dass die Zahl der Frauen unter 50 Jahren, die an Brustkrebs erkrankt ist, in den letzten 10 Jahren um 10% gesunken ist. Auch die Heilungschancen steigen von Jahr zu Jahr. Heute hat eine Person mit Brustkrebs eine 90%ige Chance auf Heilung.

Was ist mit Männern?

Die Zahl der Männer mit Brustkrebs ist unverändert im Vergleich zu den Vorjahren. Dies trotz des jährlichen Bevölkerungszuwachses, der auf die längere Lebenserwartung und Migration zurückzuführen ist.

Erfahren Sie mehr zum Thema Krebs und über unsere Erstattungen >>

http://www.freie.be:443/de/News/Brustkrebs_Frauen_2019