Blutkrebs: Erstattung einer neuen Immuntherapie

26-08-2019

Seit dem 1. Juni 2019 wird eine neue Form der Immuntherapie erstattet, die zur Behandlung zweier Arten Blutkrebs eingesetzt wird.

Zwei Patientengruppen

Diese Kostenbeteiligung können zwei bestimmte Patientengruppen in Anspruch nehmen: Kinder und junge Erwachsene, die an einer akuten lymphoblastischen Leukämie erkrankt sind sowie Erwachsene mit einem aggressiven Lymphom. Dabei handelt es sich jeweils um Personen, bei denen sich andere Behandlungsformen nicht oder nur bedingt wirksam erweisen. Im ersten Jahr sind rund 50 Patienten für die Erstattung dieser neuartigen Therapie berechtigt, im zweiten Jahr steigt die Anzahl auf 90 Personen.

Genetische Behandlung

Die so genannte CAR-T ist eine genetische Behandlungsform, bei der den Krebspatienten Zellen entnommen, genetisch verändert und wieder eingespritzt werden. Die Forschungen rund um die CAR-T Therapie sind in vollem Gange, sodass in Zukunft voraussichtlich viele weitere Patienten deren Nutzen beanspruchen können.

http://www.freie.be:443/de/News/Blutkrebs_erstattung