Strengere Auswahl bei ausländischen Ärzten

02-07-2019

Viele ausländische Pflegeleistende arbeiten und leben in Belgien. Um diesen Zustrom zu begrenzen, hat der Gesundheitsausschuss der Kammer einige neue Regeln festgelegt.

Quote für Ärzte und Zahnärzte

Diese Gesetzesänderung sieht die Möglichkeit vor, eine Quote für Ärzte und Zahnärzte festzulegen, die ihre Diplome außerhalb der Europäischen Union erworben haben. Alle Gesundheitsversorger, die sich in unserem Land niederlassen wollen, die aber nicht aus der EU stammen, werden in Kürze einem strengeren Verfahren unterliegen. Die Regierung will damit den Zuwachs außereuropäischer Ärzte kontrollieren.

Nur Ärzte mit genügend Spezialisierung

Die neuen Vorschriften sollten nicht nur den Zustrom ausländischer Ärzte begrenzen, sondern auch sicherstellen, dass die in unserem Land praktizierenden Ärzte über ausreichendes Fachwissen verfügen. Dagegen soll es wohl möglich bleiben, hochspezialisierte Fachärzte aus der ganzen Welt nach Belgien zu bringen, um komplexe Fälle zu behandeln.

http://www.freie.be:443/de/News/Auslandsaerzte