Vermeiden Sie Antibiotika

20-11-2020

Vom 18. bis 24. November findet wieder die Welt-Antibiotika-Woche statt. Dabei steht die richtige Einnahme von Antibiotika im Vordergrund. Denn eine Resistenz der Menschen gegen dieses Medikament soll verhindert werden.

Belgien ist eines der Europäischen Länder mit dem höchsten « Antibiotika-Konsum ». Natürlich ist die Behandlung mit Antibiotika in manchen Fällen äußerst wichtig, allerdings verursacht eine übermäßige Einnahme des Medikaments die Entstehung gefährlicher multiresistenter Bakterien.

Der Landesbund der Freien Krankenkassen hat die Entwicklung der Antibiotika-Einnahme der letzten Jahre untersucht, indem der Verkauf in den Apotheken verfolgt wurde. Hier eine Zusammenfassung der Ergebnisse:

  • Zwischen 2015 und 2019 ist die Zahl der Antibiotika-Konsumenten um 11,7 % gesunken.
  • Zwischen 2015 und 2019 ging die Zahl der Verschreibungen um 15,8 % zurück.
  • Einige Antibiotika werden im Vergleich zu anderen immer noch viel zu oft verordnet (z.B. die Antibiotika-Kombination Amoxicillin und Clavulansäure, anstatt Amoxicillin allein zu verordnen).
  • Bei sogenannten Second-Line-Antibiotika (die eingesetzt werden, wenn die Erstbehandlung nicht erfolgreich war oder nicht ausreichend gewirkt hat) ist der Einsatz nur leicht rückläufig.

Schlussfolgerung: Auch wenn dieser Rückgang von Antibiotika-Einnahmen ein positives Ergebnis ist, so ist der Antibiotikaeinsatz im Vergleich zu anderen Ländern nach wie vor sehr hoch.

Gut zu wissen

Antibiotika werden zur Behandlung bakterieller Infektionen eingesetzt. Sie haben keinen Nutzen bei Infektionen, die durch Viren verursacht werden, wie bei der Grippe oder einer Erkältung.

Wenn Antibiotika zu häufig und unnötig eingesetzt werden, können gefährliche Bakterien resistent werden, sodass die Antibiotika keine Wirkung mehr haben. Nehmen Sie ein Antibiotikum daher nur dann ein, wenn es Ihnen verschrieben wurde und befolgen Sie die Einnahme-Anweisung sorgfältig.

Befolgen Sie stets den Rat Ihres Arztes, wann und wie Sie Antibiotika verantwortungsvoll einsetzen, um die Wirksamkeit auch in Zukunft sicherzustellen.

Haben Sie noch unbenutzte Antibiotika übrig? Heben Sie diese nicht für ein nächstes Mal auf, sondern bringen Sie sie dem Apotheker zurück.

Werden Sie ein "Antibiotika-Wächter"

Um eine Antibiotika-Resistenz zu verhindern, muss weiterhin die unnötige Einnahme von Antibiotika drastisch reduziert werden. Besuchen Sie die Website www.antibioticguardian.com und werden Sie Antibiotic Guardian. Setzen Sie sich für einen besseren Antibiotika-Gebrauch ein. Auf diese Weise tragen Sie dazu bei, die lebenswichtigen Medikamente für die Zukunft zu erhalten.

http://www.freie.be:443/de/News/Antibiotikawoche_2020