Zahnspange

Fehlstellung

Wenn die Behandlung innerhalb der belgischen gesetzlichen Krankenversicherung genehmigt wird, erhalten Sie (zusätzlich zur gesetzlichen Erstattung) eine Erstattung durch unsere Zusätzlichen Dienste.

Zahnspange "erster Absicht"

Für die gesamte Behandlung erhalten Sie (zusätzlich zur gesetzlichen Erstattung) eine Pauschalerstattung in Höhe von 250,00 € für Kinder bis zum 9. Lebensjahr. Diese wird in zwei Teilzahlungen von je 125,00 € ausgezahlt.

Zahnspange für Jugendliche

Für die gesamte Behandlung erhalten Sie (zusätzlich zur gesetzlichen Erstattung) eine Pauschalerstattung in Höhe von 800,00 € für Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr. Diese wird in zwei Teilzahlungen von je 400,00 € ausgezahlt.

Gut zu wissen

Die Erstattungen beider Zahnspangen sind kumulierbar. Somit beläuft sich die maximale Erstattung für kieferorthopädische Behandlungen durch unsere Zusätzlichen Dienste auf 1.050,00 € pro Kind.

Voraussetzungen

Ein Antrag auf Rückerstattung muss noch vor Behandlungsbeginn vom behandelnden Zahnarzt oder Kieferorthopäden an den Vertrauensarzt unserer Krankenkasse gerichtet werden.

Die Behandlung muss innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung genehmigt worden sein. Die Erstattung der Beträge läuft parallel zu den Zahlungen der Pauschalen durch die gesetzliche Krankenversicherung.

Dentalia Plus

Die Zahnpflegeversicherung Dentalia Plus sieht ebenfalls eine Erstattung für Leistungen der Kieferorthopädie vor. Mehr dazu >>

http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Zusatzliche Dienste/Leistungen/Zahnspange