Steuererklärung: Abzug der Beiträge

Steuererklärung

Ausschließlich die Beiträge der gesetzlichen Krankenversicherung können steuerlich abgesetzt werden.

Personen, die einen höheren Pflichtbeitrag zahlen müssen, erhalten von unserer Krankenkasse eine Bescheinigung für den Abzug dieser Beiträge in der Steuererklärung. Dies gilt für Personen, die als Einwohner oder Student eingetragen sind. 

Wo Sie den Betrag der gezahlten Beiträge in der Steuererklärung eintragen müssen, ist abhängig von der Art Ihres Einkommens

Entlohnte Arbeitnehmer

In Teil 1, Rahmen IV, Rubrik A, 13 "Nicht einbehaltene persönliche Sozialbeiträge"

Empfänger einer Arbeitslosenunterstützung, von Kranken- oder Invalidengeld, von Ersatzeinkünften oder von Frühpensionen 

In Teil 1, Rahmen IV, Rubriken B, C, D oder E (ziehen Sie diese Beträge direkt von Ihrem Bruttolohn, bzw. der Arbeitslosenunterstützung, des Kranken- oder Invalidengeldes, der Ersatzeinkünfte oder der Vorruhestandsentschädigung ab)

Empfänger von Renten oder Pensionen

In Teil 1, Rahmen V, Rubrik A, 4 "Nicht einbehaltene, persönliche Sozialbeiträge".

Personen, die Einkünfte als Unternehmer beziehen

In Teil 2, Rahmen XVI, 9 "Nicht einbehaltene persönliche Sozialbeiträge".

Personen, die Profite aus industriellen, kommerziellen oder landwirtschaftlichen Unternehmen beziehen

In Teil 2, Rahmen XVII, 7c "Berufsaufwendungen".

Personen, die Profite aus freien Berufen, Ämtern, Posten oder sonstigen gewinnbringenden Erwerbstätigkeiten beziehen 

In Teil 2, Rahmen XVIII, 7 "Sozialbeiträge".

Mithelfende Ehepartner und mithelfende gesetzlich zusammenwohnende Partner

In Teil 2, Rahmen XX, 2 "Sozialbeiträge".

 

http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Soziale Vorteile/Steuererklarung Abzug der Beitrage