Hospitalia & Hospitalia Plus

Krankenhaus

Die Erstattungen von Hospitalia und Hospitalia Plus beziehen sich immer auf reelle Kosten. Die Zimmerwahl, die Krankenhausabteilung sowie die Art der Leistung (ob mit oder ohne Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung) beeinflussen die Höhe der Erstattung.

Allgemeine Informationen

  Hospitalia Hospitalia
& Hospitalia Plus 
Altersgrenze für die Aufnahme Keine  Bis 64 Jahre
Höchstgrenze Bis zu 25.000,00 € pro Jahr
pro Person nach Abzug der gesetzlichen Erstattung.
Ohne jährliche Höchstgrenze
Anzahlung Sofortige Erstattung der gesetzlichen Anzahlung Sofortige Erstattung der gesetzlichen Anzahlung

Krankenhausaufenthalt in Belgien im Einzelzimmer

Bei Aufenthalten im Einzelzimmer wird jede Leistung, die auf der Krankenhausrechnung aufgeführt ist, einzeln geprüft.

Die geläufigsten Erstattungen im Überblick

Leistung/Kosten 

Erstattung Hospitalia 

Erstattung Hospitalia 
& Hospitalia Plus 
Franchise In bestimmten Krankenhäusern bei Wahl eines Einzelzimmers 150,00 €
In bestimmten Krankenhäusern bei Wahl eines Einzelzimmers 150,00 €
Zimmerkosten
  • Die gesetzliche Eigenbeteiligung
  • Zimmerzuschläge bis zu 80,00 € pro Tag
  • Die gesetzliche Eigenbeteiligung
  • Zimmerzuschläge bis zu 125,00 € pro Tag
Honorare
  • Die gesetzliche Eigenbeteiligung
  • Honorarzuschläge bis zu 100 % des gesetzlich vorgesehenen Tarifs.
Keine Erstattung für Honorare ohne Beteiligung der gesetzlichen Versicherung sowie für ästhetische Honorare.
  • Die gesetzliche Eigenbeteiligung
  • Honorarzuschläge bis zu 300 % des gesetzlich vorgesehenen Tarifs
  • Nicht erstattbare Honorare für Roboterchirurgie: max. 500,00 € pro Jahr.
  • Andere, nicht erstattbare Honorare: maximal 1.000,00 € pro Aufenthalt.
Keine Erstattung für ästhetische Honorare.
Medikamente mit Beteiligung der
gesetzlichen Krankenversicherung
Pauschale für Medikamente, alle pharmazeutischen Produkte
Pauschale für Medikamente, alle pharmazeutischen Produkte
Medikamente ohne Beteiligung der
gesetzlichen Krankenversicherung
Maximal 600,00 €1 pro Aufenthalt
Maximal 1.200,00 €1 pro Aufenthalt
Parapharmazeutische Produkte
(Verbandsmaterial,
Bandagen, ...)
Keine Erstattung
Maximal 250,00 €1 pro Aufenthalt
Stützstrümpfe 
50% des berechneten Preises
Vollständige Erstattung
Material




Implantate, Prothesen
und nicht implantierbares Material MIT Beteiligung
der gesetzlichen Krankenversicherung
Maximal 2.500,00 €1 pro Aufenthalt
Vollständige Erstattung
Implantate, Prothesen
und nicht implantierbares Material OHNE Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung 
50 % des berechneten Preises begrenzt auf 1.250,00 €pro Aufenthalt
Maximal 5.000,00 €pro Aufenthalt
Andere Lieferungen MIT 
Beteiligung der der gesetzlichen Krankenversicherung
  • die gesetzliche Eigenbeteiligung
  • Kostenzuschläge bis zu 100% des gesetzlich vorgesehenen Tarifs
  • die gesetzliche Eigenbeteiligung
  • Kostenzuschläge bis zu 300% des gesetzlich vorgesehenen Tarifs
Andere Lieferungen OHNE 
Beteiligung der
gesetzlichen Krankenversicherung
Keine Erstattung
Vollständige Erstattung
Sonstiges



Rooming-in: Begleitung
der Eltern eines Kindes
bis 18 Jahren einschließlich in dessen Krankenhauszimmer
Maximal 
25,00 € pro Tag
Vollständige Erstattung
Aufenthalte in einem angegliederten
Pflegehotel
Keine Erstattung

7,00 € pro Tag

Aufenthaltskosten eines Organspenders Erstattung der Aufenthaltskosten des freiwilligen Organspenders während des Krankenhausaufenthaltes des Empfängers.  Erstattung der Aufenthaltskosten des freiwilligen Organspenders während des Krankenhausaufenthaltes des Empfängers. 
Andere Kosten, die unter
der Rubrik "Sonstiges" aufgelistet werden (Fieberthermometer, Nachttopf, …)
Maximal 
6,00 € pro Tag, außer für Telefon, Fernsehen, Blumen und Getränke.
Maximal 
12,00 € pro Tag
Neonatale Pflege Keine Erstattung 20,00 € pro Tag, maximal 7 Tage
Dringende 
Krankentransporte
(100-Dienst)
Keine Erstattung 500,00 € pro Jahr für die Fahrt zum Krankenhaus, falls die Krankenhausrechnung von Hospitalia Plus beglichen wird
1 In bestimmten Fällen, je nach Schwere der medizinischen Situation und der Höhe der Eigenbeteiligung, kann eine zusätzliche Pauschalerstattung höchstens einmal pro Jahr ausgezahlt werden.

Krankenhausaufenthalt in Belgien im Zwei- oder Mehrbettzimmer

Hospitalia  Hospitalia 
& Hospitalia Plus
Vollständige Erstattung aller Kosten, die sich auf die oben aufgeführten Punkte beziehen, außer für:
  • Pharmazeutische Produkte ohne Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung: maximal 600,00 €1 pro Aufenthalt;
  • Implantate und Prothesen ohne Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung: maximal 2.500,00 €1 pro Aufenthalt;
  • Ästhetische Honorare ohne Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung;
  • Telefon, Fernsehen, Blumen und Getränke.
Vollständige Erstattung aller Kosten, die sich auf die oben aufgeführten Punkte beziehen, außer für:
  • Pharmazeutische Produkte ohne Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung: maximal 1.200,00 €1 pro Aufenthalt;
  • Parapharmazeutische Produkte ohne Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung: maximal 250,00 €1 pro Aufenthalt; 
  • Implantate und Prothesen ohne Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung: maximal 5.000,00 €1 pro Aufenthalt;
  • Ästhetische Honorare ohne Beteiligung der gesetzlichen Krankenversicherung.
1 In bestimmten Fällen, je nach Schwere der medizinischen Situation und der Höhe der Eigenbeteiligung, kann eine zusätzliche Pauschalerstattung höchstens einmal pro Jahr ausgezahlt werden.

Tagesklinik

  Hospitalia Hospitalia 
& Hospitalia Plus
Tagesklinik in Belgien Die Erstattung entspricht derjenigen für Krankenhausaufenthalte.
Die Erstattung entspricht derjenigen für Krankenhausaufenthalte, außer im Einzelzimmer:
  • maximal 80,00 € pro Tag für die Zimmerzuschläge;
  • maximal 100% des gesetzlich vorgesehenen Tarifs für Honorarzuschläge.
Tagesklinik im Ausland
Keine Erstattung
 

Franchise: Liste der Krankenhäuser 

Derzeit berechnen verschiedene Krankenhäuser bei Wahl eines Einzelzimmers Honorarzuschläge von mehr als 200% (zusätzlich zur gesetzlichen Erstattung). Falls der Patient bei stationärem Aufenthalt (mindestens eine Nacht) in einem dieser Krankenhäuser ein Einzelzimmer wählt, so wird ihm von unserem Erstattungsbetrag eine Franchise in Höhe von 150,00 € pro Aufenthalt abgezogen. 

Die aktuelle Liste kann auch eingesehen werden unter www.hopitauxfranchise.be.  


Ortschaft

Name des Krankenhauses
Ath
C.H. Epicura (RHMS) 
Baudour C.H. EPICURA (RHMS)
Braine L'Alleud CHIREC 
Brüssel
  • C.H.U. - J. Bordet 
  • C.M.P. La Ramée 
  • Clinique Saint Jean
  • Cliniques de l’Europe 
  • Cliniques universitaires St-Luc 
  • Hôpital Brugmann
  • Hôpitaux d’Iris Sud (Baron Lambert, Etterbeek-Ixelles, Bracops und Molière)
  • CHIREC (Edith Cavell, Basilique, Parc Léopold, Ste-Anne/St-Remi, Braine l’Alleud-Waterloo und Delta) 
Charleroi (Gosselies) Clinique Notre Dame de Grace 
Chimay Centre de santé des Fagnes  
Hornu C.H. EPICURA (RHMS)
Hermalle/Argenteau C.H.C. Clinique Notre-Dame
Löwen C.H.U de Tivoli
Lüttich 

C.H.C. Clinique Saint-Joseph
C.H.R. de la Citadelle 

Lüttich/Roccourt C.H.C. Clinique Saint-Vincent
Mons C.H.U. Ambroise Pare
Montegnée C.H.C. Clinique de l'Espérence
Verviers/Heusy C.H.C. Clinique Sainte-Elisabeth
Waremme C.H.C. Clinique Notre-Dame

Erstattung der Leistungen vor und nach einem Krankenhausaufenthalt

Die folgenden Erstattungen gelten ausschließlich für belgische Leistungen.

  Hospitalia Hospitalia 
& Hospitalia Plus
Notaufnahme Erstattung der gesetzlichen Eigenanteile sowie Honorarzuschläge (bis zu 100 % der gesetzlich vorgesehenen Erstattung)
Erstattung der gesetzlichen Eigenanteile sowie Honorarzuschläge (bis zu 100 % der gesetzlich vorgesehenen Erstattung)
Vor dem Aufenthalt

Während 30 Tagen vor dem Krankenhausaufenthalt


Keine Erstattung
  • Gesetzliche Eigenanteile der Pflege- und Honorarkosten
  • Honorarzuschläge (bis zu 100 % des gesetzlichen Tarifs)
  • Alle Eigenanteile erstattbarer Medikamente
Nach dem Aufenthalt Während 30 Tagen nach dem Krankenhausaufenthalt

Während 90 Tagen nach dem Krankenhausaufenthalt


  • Gesetzliche Eigenanteile der Pflege- und Honorarkosten
  • Honorarzuschläge (bis zu 100 % des gesetzlichen Tarifs)
  • Alle Eigenanteile erstattbarer Medikamente
  • Gesetzliche Eigenanteile der Pflege- und Honorarkosten
  • Honorarzuschläge (bis zu 100 % des gesetzlichen Tarifs)
  • Alle Eigenanteile erstattbarer Medikamente

Während 90 Tagen nach dem Krankenhausaufenthalt

Während 180 Tagen nach dem Krankenhausaufenthalt


20 Sitzungen:

  • Kinesitherapie,
  • Physiotherapie oder
  • Rehabilitation für Herzpatienten

45 Sitzungen:

  • Kinesitherapie,
  • Physiotherapie oder
  • Rehabilitation für Herzpatienten
Genesungsaufenthalte in einer anerkannten belgischen Einrichtung
7,50 € pro Tag während maximal 15 Tagen pro Jahr.
15,00 € pro Tag während maximal 15 Tagen pro Jahr.

Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik

Hospitalia  Hospitalia 
& Hospitalia Plus
  • Normale Erstattung während 10 Tagen pro Jahr
  • Keine Erstattung der Leistungen nach dem Aufenthalt
  • Normale Erstattung während 40 Tagen pro Jahr
  • Keine Erstattung der Leistungen vor und nach dem Aufenthalt
Unsere Zusätzlichen Dienste sehen ebenfalls eine Erstattung bei Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik vor >>

Aufenthalt in der Geriatrie oder in einem Rehabilitationszentrum

Hospitalia  Hospitalia 
& Hospitalia Plus
  • Normale Erstattung während 50 Tagen pro Jahr
  • Keine Erstattung der Leistungen nach dem Aufenthalt
  • Normale Erstattung des Aufenthalts (keine Begrenzung)
  • Keine Erstattung der Leistungen vor und nach dem Aufenthalt

Krankenhausaufenthalt im Ausland

Hospitalia  Hospitalia 
& Hospitalia Plus

Max. 200,00 €/Tag für die reellen Kosten, zusätzlich zu anderen gesetzlichen Erstattungen, begrenzt auf die Anzahl Tage, die auch für Krankenhausaufenthalte in Belgien gelten (siehe Aufenthalt in der Psychiatrie oder Geriatrie).

Max. 360,00 €/Tag für die reellen Kosten, zusätzlich zu anderen gesetzlichen Erstattungen, begrenzt auf die Anzahl Tage, die auch für Krankenhausaufenthalte in Belgien gelten (siehe Aufenthalt in der Psychiatrie oder Geriatrie).

Geburt in einem Geburtshaus oder zu Hause

Hospitalia  Hospitalia 
& Hospitalia Plus
Einmalige Pauschale von 300,00 € für die Kosten der Geburt (Aufenthaltskosten, Arzthonorare, …) sowie die Pflegekosten während 30 Tagen nach der Geburt.
Einmalige Pauschale von 700,00 € für die Kosten der Geburt (Aufenthaltskosten, Arzthonorare, …) sowie die Pflegekosten während 30 Tagen vor und 90 Tagen nach der Geburt.

Besondere Erstattung bei "Schwerer Krankheit"

Ausschließlich Hospitalia Plus bietet bei bestimmten "schweren Erkrankungen" eine zusätzliche Kostenübernahme für Leistungen, die nicht im Zusammenhang mit einem stationären Aufenthalt stehen. Dabei können bis zu 7.000,00 € pro Jahr erstattet werden.

Begrenzte Erstattung bei bestehendem Leiden oder Schwangerschaft

Wurde bei Ihrer Aufnahme in Hospitalia oder in Hospitalia und Hospitalia Plus eine "begrenzte" Kostenübernahme für eine bestehende Krankheit oder eine bestehende Schwangerschaft ausgesprochen, so werden für Aufenthalte im Zusammenhang mit der bestehenden Krankheit oder der Schwangerschaft keine Honorar- und Zimmerzuschläge im Einzelzimmer erstattet. 

Keine Erstattung für Honorarzuschläge bei ästhetischen Eingriffen

Für Honorarzuschläge bei ästhetischen Eingriffen ist keinerlei Erstattung vorgesehen, selbst wenn ein Teil des Eingriffs vom Vertrauensarzt genehmigt wurde. Dies gilt für Aufenthalte im Ein-, Zwei- und Mehrbettzimmer.

 

Freie Krankenkasse, Gesellschaftssitz: 4760 Büllingen, Hauptstraße 2

Versicherungsvertreter Nr. AfK 5004c für die VaG "MLOZ Insurance", anerkannt vom Aufsichtsamt für die Krankenkassen und für die Landesbünde der Krankenkassen - 1210 Brüssel - Avenue de l'Astronomie 1 - unter der Kodenummer AfK 750/01 für die Zweige 2 und 18.

Gesellschaftssitz: 1070 Brüssel - Route de Lennik 788 A - Belgien 

Unternehmensnummer: 422.189.629




Keine (außer in 14 bestimmten belgischen Krankenhäusern)


http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Hospitalia/Hospitalia Leistungen/HV und HV plus