Was bedeutet "Vorzugstarif"?

Frau

Um verschiedene soziale Gruppen ganz besonders vor hohen medizinischen Kosten zu schützen, wurde für bestimmte Kategorien eine höhere Erstattung, der Vorzugstarif, eingeführt.

Wer hat Anrecht auf den Vorzugstarif?

Der Vorzugstarif kann auf Basis folgender Situationen gewährt werden:

Vorteile des Vorzugstarifs

Erhöhte Erstattung für die Kosten der Gesundheitsleistungen

Personen mit Anrecht auf den Vorzugstarif erhalten in vielen Fällen eine Erstattung in Höhe des tariflich festgelegten Honorars. Somit bleibt kein bzw. nur ein sehr geringer Eigenanteil zu Lasten des Versicherten.

Normalversicherte erhalten in der Regel eine Erstattung in Höhe von 75 % des tariflich festgelegten Honorars.

Der Vorzugstarif betrifft u.a. die Erstattung von:

  • Arzneimitteln
  • Zahnpflege
  • ärztlichen Konsultationen und Hausbesuchen
  • häuslicher Krankenpflege
  • Kinesitherapie

Verminderter Eigenanteil bei Krankenhausaufenthalt

Für Pflege im Krankenhaus übernimmt die Krankenkasse einen Pauschalbetrag pro Tag. Die Höhe des Eigenanteils des Patienten hängt von seinem Versicherungsstatut bei der Krankenkasse ab. Personen mit Anrecht auf den Vorzugstarif zahlen einen niedrigeren Eigenanteil.

Reduzierte Maximale Gesundheitsrechnung

Das System der Maximalen Gesundheitsrechnung sieht vor, dass die Summe der Eigenanteile, die ein Haushalt jährlich für Gesundheitspflege aufbringen muss, begrenzt ist.

Für Personen mit Anrecht auf den Vorzugstarif fällt die Höchstgrenze jährlicher Eigenanteile niedriger aus, als für Normalversicherte. Sobald die Summe der Eigenanteile in einem Kalenderjahr den Gesamtbetrag von 477,54 € überschreitet, werden - zusätzlich zur normalen Erstattung - auch alle weiteren Eigenanteile kurzfristig durch die Krankenkasse zurückerstattet.

Anwendung des Drittzahlersystems

In bestimmten Ausnahmesituationen ist die Anwendung des Drittzahlersystems für ambulante ärztliche Leistungen erlaubt - so auch für Personen mit Anrecht auf den Vorzugstarif. In diesen Fällen zahlen Sie nur Ihren Eigenanteil, den restlichen Betrag kann der Arzt direkt bei der Krankenkasse einfordern.

Außerdem eröffnet der Vorzugstarif den Zugang zu zahlreichen sozialen Vorteilen >>


http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Gesetzliche belgische Versicherung/Vorzugstarif/Was bedeutet Vorzugstarif