Wie hoch ist die Erstattung?

Geld

Das Kollegium der Ärztedirektoren legt den Betrag im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten des Besonderen Solidaritätsfonds fest.

Medizinische Behandlung in Belgien

Chronisch kranke Kinder erhalten eine Beihilfe in Höhe ihrer reellen Ausgaben, wenn die jährliche Summe von 650 € überschritten wird.

Für die übrigen Fälle kann es sich um eine vollständige, eine pauschale oder eine proportionale Kostenübernahme handeln. Dies hängt von der Art der Behandlung ab.

Medizinische Behandlung im Ausland

Medizinische Kosten

Das Kollegium der Arztdirektoren bewilligt erst einen Betrag, wenn keine Erstattung im Rahmen eines internationalen S2-Scheines vorgesehen ist oder erst nach Anwendung der gesetzlichen Regelung für die Erstattung von Leistungen außerhalb des Staatsgebiets. Außerdem kommt der Besondere Solidaritätsfonds nie für Honorarzuschläge auf.

Fahrtkosten

Transportmittel
Finanzielle Unterstützung
Öffentliches Verkehrsmittel  Gesamter Betrag des Tickets
(Flugzeug oder Zug 2. Klasse)
Privatwagen 0.25 € pro Kilometer
Ambulanz oder
anderes medizinisches
Transportmittel
Reelle Unkosten, insofern ein
medizinischer Bericht bescheinigt,
dass dieses Transportmittel unbedingt
notwendig war.

Die Erstattung der Fahrtkosten von Privatwagen wird auf Basis eines Attestes mit Angabe der hinterlegten Kilometeranzahl vorgenommen (pauschale Entschädigung pro Kilometer). Es gilt nur der Weg vom Wohnsitz zur Pflegeanstalt.

Aufenthaltskosten

Die Aufenthaltskosten werden in Form eines Pauschalbetrages rückerstattet. Diese belaufen sich auf maximal 40.00 € pro Nacht pro Person.

Alle medizinischen Kosten sowie die Fahrt- und Aufenthaltskosten müssen durch Rechnungen belegt sein. 


http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Gesetzliche belgische Versicherung/Besonderer Solidaritaetsfonds/Wie hoch ist die Erstattung