Besonderer Solidaritätsfonds

Ziel des Besonderen Solidaritätsfonds ist es, Schwerkranken für außergewöhnliche medizinische Leistungen, die nicht durch die gesetzliche Krankenversicherung übernommen werden, eine finanzielle Unterstützung zu sichern. Der Fonds kann ebenfalls intervenieren für besondere Arzneimittel, die nicht durch die gesetzliche Krankenversicherung erstattet werden.

An wen richtet sich der Fonds?

Solidarität

Personen, die an einer schweren Krankheit leiden, werden möglicherweise mit extrem hohen Behandlungskosten oder mit neuesten Thera...

Mehr lesen

Wann kann ein Antrag auf Beihilfe eingereicht werden?

Wartezeit

Der Besondere Solidaritätsfonds ermöglicht eine finanzielle Unterstützung für Leistungen, die nicht im Erstattungstarif aufgenomme...

Mehr lesen

Welche Leistungen übernimmt der Besondere Solidaritätsfonds in Belgien?

Die erstattbaren Leistungen, die vom Besonderen Solidaritätsfonds genehmigt werden können, sind sehr unterschiedlich. In Belgien beziehen sich diese auf:

Mehr lesen

Welche Leistungen übernimmt der Besondere Solidaritätsfonds im Ausland?

Der Besondere Solidaritätsfonds interveniert für Behandlungen im Ausland, die nicht rückerstattet werden sowie für Reise- und Aufenthaltskosten des Kranken und ggf. auch einer Begl...

Mehr lesen

Erstattungsanfrage

Antrag

Ein Antrag an den Besonderen Solidaritätsfonds muss vom Patienten oder von seinem gesetzlichen Vertreter per Einschreibebrief an d...

Mehr lesen

Wie wird der Antrag bearbeitet?

Patient

Der Vertrauensarzt prüft, ob die Akte zulässig und vollständig ist und leitet diese innerhalb von 30 Tagen an das Kollegium der Ar...

Mehr lesen

Wie hoch ist die Erstattung?

Geld

Das Kollegium der Ärztedirektoren legt den Betrag im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten des Besonderen Solidaritätsfonds fest.

Mehr lesen
http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Gesetzliche belgische Versicherung/Besonderer Solidaritaetsfonds