Vorsorgende Zahnpflege bei Erwachsenen

Zahnerkrankung

Leistungen bezüglich der Munduntersuchung sowie Zahnsteinentfernung werden von der gesetzlichen Krankenversicherung teilweise erstattet.

Munduntersuchung

Vom 18. bis zum 60. Lebensjahr wird eine Munduntersuchung pro Jahr teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung erstattet. In dieser Munduntersuchung sind enthalten:

  • eine Munduntersuchung;
  • erforderliche Röntgenaufnahmen des Mundinneren;
  • die Erstellung eines Behandlungsplans;
  • die Bearbeitung der zahnärztlichen Akte;
  • die Empfehlung des Zahnarztes, vorsorgende und heilende Zahnpflege durchführen zu lassen.

Bedingungen

Die Munduntersuchung kann allerdings nur erstattet werden, wenn Ihr Zahnarzt für Sie eine individuelle zahnärztliche Akte führt und diese nach jeder Konsultation aktualisiert.

Behandlungsweg beim Zahnarzt

Seitdem der sogenannte Behandlungsweg beim Zahnarzt in Kraft getreten ist, macht es sich bezahlt, jährlich seine Zähne kontrollieren zu lassen. Künftig müssen diejenigen Patienten, die ihren Zahnarzt im Vorjahr nicht besucht haben, einen höheren Eigenanteil tragen.

Regelmäßige Zahnarztbesucher erhalten wie bisher eine Erstattung in Höhe von 75 % des vorgesehenen Honorars, insofern ihr Zahnarzt dem Kassenabkommen beigetreten ist. Für Versicherte, die den Zahnarzt im vergangenen Jahr nicht besucht haben, beträgt die Erstattung nur 60% des vorgesehenen Honorars, diese müssen also 40 % selber tragen.

Für Personen mit Anrecht auf den Vorzugstarif der Krankenkasse liegt der Eigenanteil bei 10 % bzw. bei 20 % falls im Vorjahr kein Zahnarztbesuch stattfand. 

Zahnsteinentfernung

Die Zahnsteinentfernung wird pro Quadrant berechnet, d.h. eine vollständige Entfernung betrifft vier verschiedene Quadranten.

Für Personen ab dem 18. Lebensjahr wird sie ein Mal pro Jahr teilweise durch die gesetzliche Krankenversicherung erstattet.

Voraussetzungen

  • während desselben Ziviljahres wurde noch keine Zahnsteinentfernung am betroffenen Quadranten durchgeführt;
  • im vorhergehenden Ziviljahr wurde eine zahnärztliche Konsultation oder eine Zahnsteinentfernung durch die gesetzliche Krankenversicherung rückerstattet. Ist dies nicht der Fall, so fällt die Erstattung wesentlich niedriger aus (Tarife).

Besondere Situationen

Jugendliche, die nicht fähig sind, ihre Mundhygiene ohne Hilfe von Drittpersonen zu bewältigen, können die Erstattungen für Zahnsteinentfernung ein Mal pro Trimester und pro Quadrant erhalten.
http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung N bis Z/Zahnpflege/Vorsorgende Zahnpflege bei Erwachsenen