Verhütungsmittel

Pille

Für Verhütungsmittel gibt es seitens der gesetzlichen Krankenversicherung ab dem 18. Lebensjahr nur geringe Erstattungen. Daher sehen unsere Zusätzlichen Dienste eine Erstattung bis zu 40,00 € pro Jahr vor.

Wir unterstützen Sie bei den Kosten von Verhütungsmitteln. Sie haben dabei die Wahl für eine der folgenden Erstattungen (nicht kumulierbar):

  • 40,00 € pro Jahr für verschreibungspflichtige Verhütungsmittel, wie z.B. Antibabypille und Hormonring, oder Kondome, die in der Apotheke erworben werden, aber auch für den Ankauf von Teststreifen für einen Zykluscomputer;
  • 120,00 € jedes 3. Jahr für Langzeitverhütungsmittel wie z.B. Spirale oder Implantate;
  • 120,00 € für die Schulung „Sensiplan“.

Für die in der Apotheke erworbenen Mittel müssen Sie den Beleg „BVAC“ bei uns einreichen.

Unsere Mitglieder unter 18 Jahren erhalten im Rahmen der Erstattung der Eigenanteile alle Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente der Kategorie Cj (Verhütungsmittel) vollständig und automatisch. Mehr Informationen dazu unter Gesundheitspflege bei Kindern bis zum 18. Lebensjahr >>

Übersicht der Erstattungen

Alter

Gesetzliche Krankenversicherung

Zusätzliche Dienste

Bis 18 Jahre

20 % Erstattung für alle verschreibungspflichtigen Verhütungsmittel + 3 € pro Monat

Erstattung des verbleibenden Eigenanteils

18-21 Jahre

20 % Erstattung für alle verschreibungspflichtigen Verhütungsmittel + 3 € pro Monat

40,00 € pro Jahr oder 120,00 € alle 3 Jahre

Ab 21 Jahre

20 % Erstattung für verschiedene Antibabypillen

40,00 € pro Jahr oder 120,00 € alle 3 Jahre

 


http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung N bis Z/Verhutung