Übergewicht bei Kindern

Die gesetzliche Krankenversicherung sieht eine Erstattung vor für die Begleitung von übergewichtigen oder fettleibigen Kindern.

Begleitung durch einen Facharzt

Die Behandlung für ein Kind mit Übergewicht wird erstattet, wenn es zwischen 6 und 17 Jahren alt ist und sie durch den Haus- oder Kinderarzt verschrieben wurde.

Die Begleitung dauert zwei Jahre und beginnt mit der Verschreibung eines Arztes. In erster Linie wird das übergewichtige Kind durch einen Ernährungsberater begleitet. Die Erstattung ist aber auch für Sitzungen bei einem Podologen, Orthopädisten oder Ergotherapeuten vorgesehen:

  • Erstes Behandlungsjahr: maximal 5 Sitzungen für eine Evaluierung der Situation sowie ernährungsbezogene Maßnahmen.
  • Zweites Behandlungsjahr: maximal 4 Sitzungen für eine Evaluierung der Situation sowie ernährungsbezogene Maßnahmen.

Erstattet werden 75 % des gesetzlich festgelegten Honorars pro Sitzung (für Personen mit Anrecht auf den Vorzugstarif liegt die Erstattung bei 90 %). Der Ernährungsberater erstellt eine Akte mit den wichtigsten Details über Gewicht, Ernährung, Ziele usw. Zusätzlich erstellt er dem verschreibenden Arzt regelmäßig Berichte über den Verlauf der Begleitung.

Voraussetzungen

  • Das betroffene Kind ist zwischen 6 und 17 Jahren alt;
  • Die Behandlung wurde von einem Hausarzt oder Kinderarzt verschrieben;
Der BMI beträgt je nach Alter und Geschlecht zwischen 17,33 (z.B. ein 6-jähriges Mädchen) und 24,70 (z.B. ein 17-jähriges Mädchen).
http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung N bis Z/Uebergewichtschirurgie/Uebergewicht bei Kindern