Erstattung der Übergewichtschirurgie

Übergewicht Bauch

Die Übergewichtschirurgie ist für manche Personen der letzte Ausweg, um bestehende Gesundheitsrisiken zu verringern. In bestimmten Fällen ist für diese Operation eine Erstattung vorgesehen.

Erstattung durch die gesetzliche Krankenversicherung

Folgende Verfahren werden erstattet:

  • Magenverkleinerung nach Mason oder Sleeve
  • Magenverkleinerung durch Einsetzen eines Magenrings
  • Magenverkleinerung in Verbindung mit einer Dünndarmumleitung (Magenbypass, Scoppinaro oder duodenal switch)

Voraussetzungen

  • Sie sind mindestens 18 Jahre;
  • Ihr KMI ist höher als 40 (für Personen mit Diabetes, Bluthochdruck, Atemstillständen im Schlaf oder Komplikationen nach einer solchen Operation: KMI über 35);
  • während mindestens 1 Jahres haben Sie eine anerkannte Diät befolgt, ohne wesentliche und konstante Resultate zu erzielen;
  • Sie haben ein Gespräch geführt mit einem multidisziplinären Team, welches sich zusammensetzt aus einem Chirurgen, einem Facharzt für Innere Medizin sowie einem Psychologen oder Neuro-Psychiater;
  • der Bericht dieses Gesprächs muss von den drei Ärzten unterschrieben werden und sich in Ihrer medizinischen Akte befinden.

Erstattung

Sind oben genannte Voraussetzungen erfüllt, so wird der Eingriff wie folgt durch die gesetzliche Krankenversicherung erstattet: 

Das gesetzlich vorgesehene Honorar des Chirurgen wird vollständig rückerstattet. Je nach Zimmerwahl (Einzel- oder Doppelzimmer) kann dieser allerdings Honorarzuschläge berechnen, welche dann zu Ihren Lasten sind.

Das Material wird zum Teil erstattet. Die Höhe der Erstattung hängt davon ab,

  • ob Sie Anrecht auf den Vorzugstarif haben und
  • ob es sich um einen offenen Eingriff oder um eine Bauchspiegelung handelt. Im Falle einer Bauchspiegelung fällt die Erstattung deutlich höher aus.

Erstattung durch Hospitalia

Die Krankenhausversicherung Hospitalia sichert Sie im Falle einer solchen Operation zusätzlich vor den hohen Kosten ab. Die Höhe der Rückvergütung hängt von der Art der Krankenversicherung (Hospitalia oder Hospitalia Plus) und von der Zimmerwahl ab.

Hospitalia

Erstattung der Zimmerzuschläge

  • Doppel- oder Mehrbettzimmer: vollständige Rückvergütung
  • Einzelzimmer: max. 80,00 €/Tag

Erstattung der Honorarzuschläge

  • Doppel- oder Mehrbettzimmer: vollständige Rückvergütung
  • Einzelzimmer: bis zu 100 % des gesetzlich vorgesehenen Tarifs
  • Erstattung des Materials, falls eine Rückvergütung seitens der Pflichtversicherung vorgesehen ist
  • Doppel- oder Mehrbettzimmer: vollständige Rückvergütung
  • Einzelzimmer: bis zu 2.500,00 € pro Krankenhausaufenthalt

Erstattung der Eigenanteile an der Pflege, der Honorarzuschläge sowie der Medikamente innerhalb von 30 Tagen nach dem Krankenhausaufenthalt.

Hospitalia Plus

Erstattung aller Zimmerzuschläge

Erstattung der Honorarzuschläge

  • Doppel- oder Mehrbettzimmer: vollständige Rückvergütung
  • Einzelzimmer: bis zu 300 % des gesetzlich vorgesehenen Tarifs
  • Erstattung des Materials: vollständige Erstattung des berechneten Preises, selbst wenn keine Rückvergütung seitens der Pflichtversicherung vorgesehen ist
  • Erstattung der Eigenanteile an der Pflege, der Honorarzuschläge sowie der Medikamente innerhalb von 30 Tagen VOR dem Krankenhausaufenthalt
  • Erstattung der Eigenanteile an der Pflege, der Honorarzuschläge sowie der Medikamente innerhalb von 90 Tagen NACH dem Krankenhausaufenthalt 

Die Krankenhausversicherung Hospitalia oder Hospitalia pPus sieht für die oben genannten Leistungen nur eine Erstattung vor, wenn es sich um einen Aufenthalt in einem belgischen Krankenhaus handelt.

Krankenhausaufenthalt im Ausland

Für Krankenhausaufenthalte im Ausland ist die Erstattung begrenzt:

Erstattet werden die reellen Kosten, zusätzlich zur Erstattung der Pflichtversicherung:

  • 200,00 € pro Tag durch Hospitalia
  • 360,00 € pro Tag durch Hospitalia Plus

Ausführliche Informationen über die geplante Pflege im Ausland >>

Ausführliche Informationen zu weiteren Leistungen von Hospitalia erhalten Sie hier >>

http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung N bis Z/Uebergewichtschirurgie/Erstattung der Uebergewichtschirurgie