Rehabilitationspatienten

Arbeitsunfähig

Unter bestimmten Bedingungen können Sie eine Erstattung für den Transport zum und vom Rehabilitationszentrum mit einem angepassten Transportmittel oder Ihrem behindertengerechten Auto erhalten.

Bedingungen

Das Rehabilitationszentrum hat eine Vereinbarung mit dem Versicherungsausschuss des LIKIV getroffen.

Individueller Antrag

Das Kollegium der Ärztedirektoren oder der Vertrauensarzt der Krankenkasse müssen begutachten, ob Sie den Weg von und zum Rehabilitationszentrum aus schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen nur in Ihrem Rollstuhl zurücklegen können.

Der Antrag muss folgendes Dokument enthalten:

  • Das vom Antragsteller ausgefüllte Antragsformular (auch in Ihrer Geschäftsstelle erhältlich);
  • eine ärztliche Bescheinigung, woraus hervorgeht, dass Sie sich nicht ohne behindertengerechtes Fahrzeug fortbewegen können.

Erstattung

Der Transport wird durchgeführt ...  Erstattung
... durch das Rehabilitationszentrum oder ein Transportunternehmen 1,35 €/km (0,49 €/km, wenn das Transportunternehmen Subventionen erhält)
... mit dem Privatwagen 0,25 €/km
Gemeinsamer Transport  
Transport von zwei Personen Die Erstattung wird um 20 % pro Person reduziert.
Transport ab drei Personen Die Erstattung wird um 30 % pro Person reduziert.
http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung N bis Z/Transport/Rehabilitationspatienten