Raucherentwöhnung

Rauchen

Raucher und Raucherinnen, die ihre ungesunde Angewohnheit aufgeben möchten, können auch seitens der Deutschsprachigen Gemeinschaft eine finanzielle Unterstützung für die begleitete Raucherentwöhnung erhalten.

Höhe der Erstattung

30,00 € für die erste Sitzung, mit einer Mindestdauer von 45 Minuten.

20,00 € für jede weitere Sitzung, mit einer Mindestdauer von je 30 Minuten. Die Erstattung ist begrenzt auf drei Behandlungen innerhalb von fünf Jahren. Wenn es dann noch nicht geklappt hat, mit dem Rauchen aufzuhören, so gibt es erneut Anrecht auf drei weitere Versuche.

Schwangere haben Anrecht auf eine erhöhte Rückerstattung. Diese beläuft sich auf 30,00 € pro Sitzung, begrenzt auf acht Sitzungen pro Schwangerschaft.

Entwöhnungsmedikament

Das Starterset zur Raucherentwöhnung wird teilweise von der Krankenkasse erstattet, so dass es nun für 14,80 € (bzw. 9,80 € für Personen mit Anrecht auf den Vorzugstarif) statt für 49,95 € verfügbar ist.

Formalitäten

Folgende Unterlagen muss der Patient im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft einreichen:

Was ist ein Tabakologe?

Ein Tabakologe ist ein anerkannter Pflegeleistender, meist ein lizenzierter Psychologe mit einer Sonderausbildung in "Tabakologie".

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob für Sie eine Raucherentwöhnung ratsam ist, machen Sie unseren Nikotin-Test >>

http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung N bis Z/Raucherentwoehnung