Podologie

Podologie

Vor allem die Gesundheit der Füße ist durch die Zuckerkrankheit bedroht. Defekte des Nervensystems und Durchblutungsstörungen führen häufig zur Unterversorgung der unteren Gliedmaßen. Dies äußert sich dann durch Gefühlsstörungen, Hautschäden, Infektionen an den Füßen usw.

Durch die gesetzliche Krankenversicherung können Diabetiker eine Teilerstattung für zwei Sitzungen bei einem anerkannten Podologen erhalten.

In Ostbelgien haben folgende Podologen diese Anerkennung durch das LIKIV erhalten:

  • Burnotte Joëlle, Zum Walkerstal 34, 4750 Bütgenbach (Tel. 0498 017 840) 
  • Lebarillier Alban, Zur Domäne 39, 4750 Bütgenbach (Tel. 080 445 664)
  • Koonen Annette, Haasstraße 2, 4700 Eupen (Tel. 087 55 26 93)
  • Cloth Magalie, Patronagenstraße 8, 4720 Kelmis  (Tel. 0471 188 588)

Zusätzliche Dienste

Für Behandlungen durch einen durch das LIKIV anerkannten Podologen, erhalten unsere Mitglieder eine zusätzliche Erstattung in Höhe von 12,00 €. Pro Jahr können bis zu 6 Behandlungen erstattet werden.

http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung N bis Z/Podologie