Perinatale Kinesitherapie

schwanger

Während oder nach einer Schwangerschaft haben Frauen die Möglichkeit, zusätzliche, spezifische Kinesitherapiebehandlungen in Anspruch zu nehmen.

Was ist perinatale Kinesitherapie?

Während der Schwangerschaft dient die Behandlung dazu, die werdende Mutter auf die Geburt vorzubereiten. Es werden Atemtechniken, Sitz- und Liegepositionen sowie die Art und Weise zu pressen geübt.

Nach der Schwangerschaft dient die Behandlung dazu, die Geburt zu verarbeiten. Verletzte Muskelpartien sollen wieder aufgebaut und der Heilungsprozess somit beschleunigt werden.

Erstattung

Die gesetzliche Krankenversicherung beteiligt sich an neun perinatalen Behandlungen. Die Behandlungen können vor und/oder nach der Geburt stattfinden.

Kinesitherapie während des Krankenhausaufenthaltes wird für diese begrenzte Anzahl nicht berücksichtigt.

Im Zusammenhang mit einem Krankenhausaufenthalt, können die Kinesitherapiebehandlungen durch die Krankenhausversicherung Hospitalia übernommen werden.

http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung A bis M/Kinesitherapie/Perinatale Kinesitherapie