Gesundheitspflege bei Kindern

Kinderarzt

Die Freie Krankenkasse erstattet die gesetzlich vorgesehenen Eigenanteile für ambulante medizinische und paramedizinische Behandlungen sowie für Medikamente für Kinder bis zum 18. Geburtstag.

Unsere Zusätzlichen Dienste sehen eine Erstattung der gesetzlichen Eigenanteile vor, die zu Lasten des Mitgliedes bleiben, sobald die Eigenanteile einen Betrag von 12,50 € pro Jahr übersteigen.

Welche Eigenanteile werden erstattet?

  • Leistungen bei Allgemeinmedizinern, insofern der Hausarzt für das Mitglied eine globale medizinische Akte angelegt hat;
  • Ambulante medizinische Leistungen beim Facharzt;
  • Paramedizinische Behandlungen (Logopädie, Kinesitherapie, Krankenpflege);
  • Paramedizinische Lieferungen;
  • Erstattbare Medikamente (Kategorien A, B, C, Cj, Cs, Cx) sowie Sonderanfertigungen.

Diese Erstattungen werden automatisch von uns ausgezahlt, wenn Sie die Behandlungsbescheinigung für die Erstattung der gesetzlichen Krankenversicherung bei uns einreichen. 

Außerdem erstatten wir den gesetzlichen Eigenanteil der Leistungen, die über das Drittzahlersystem mit uns verrechnet werden (Laboranalysen, Lieferungen). Dies geschieht jedoch erst auf Vorlage Ihrer Rechnung.

Ausgeschlossen sind:

Besonderheit "Grenzgänger Luxemburg"

Die mitversicherten Kinder der luxemburgischen Grenzgänger erhalten für viele Gesundheitspflegeleistungen einen Zusatz seitens der gesetzlichen luxemburgischen Krankenkasse (CNS). Daher erhalten die Kinder dieser Versicherten die Erstattung der Eigenanteile nicht automatisch, sondern erst auf Vorlage der Unterlagen, woraus die Erstattung der luxemburgischen Krankenkasse hervorgeht.

http://www.freie.be:443/de/Gut Versichert/Erstattung A bis M/Aerztliche Pflege/Gesundheitspflege bei Kindern