Gesundheit der Belgier : Neue Studie und medizinische Tests

08-01-2018

2018 soll eine neue Studie über die Gesundheit der Belgier durchgeführt werden. Realisiert wird sie durch einen Fragebogen sowie durch medizinische Untersuchungen an 1.100 Probanden. Durch diese Studie erhofft sich Gesundheitsministerin De Block einen besseren Überblick über die Gesundheit der Belgier, um auf dieser Basis die Gesundheitspolitik den neuen Erkenntnissen anpassen zu können.

Blutdruck, Gewicht, Größe, Griffkraft, ...

Um sich einen genauen Überblick über die Gesundheit der Bürger zu verschaffen, führt das wissenschaftliche Institut für Volksgesundheit (ISP) regelmäßig Gesundheitsstudien durch. Die letzte hat im Jahr 2013 stattgefunden. 2018 soll die nächste Studie durchgeführt werden, allerdings in etwas abgeänderter Form. Wie immer erhalten 11.000 Belgier einen Fragebogen, diesmal wird jedoch zusätzlich eine medizinische Untersuchung an 1.100 Personen durchgeführt. Der Taillenumfang, das Gewicht, die Griffkraft aber auch der Blutdruck sollen in dieser Untersuchung gemessen werden sowie eine Blutprobe entnommen werden. Das Institut wird dadurch über fundierte Gesundheitsinformationen verfügen.

Ohne Gefahr und anonym

Die Probanden haben die Wahl, an solch einer medizinischen Untersuchung teilzunehmen. Diese Untersuchung wird anonym sein, d.h. die persönlichen Angaben der Teilnehmer werden nicht dem ISP übermittelt.  Dank der objektiven Gesundheitsinformationen soll die Gesundheitspolitik besser den Bedürfnissen der Bürger angepasst werden. Die ersten Resultate der neuen Studie werden im zweiten Halbjahr 2019 verfügbar sein. 

http://www.freie.be/de/News/gesundheitsstudie2018