Braille-Liga: Hilfe für blinde und sehbehinderte Personen

22-05-2017

blind

Die Braille-Liga ist eine Organisation, die blinden und sehbehinderten Menschen in ganz Belgien unter die Arme greift. Die Hilfeleistungen sind kostenlos und dienen einzig zur Förderung der Eigenständigkeit und Eingliederung von Blinden und Sehbehinderten.

Im Alltag leben

Die Dienste der Braille-Liga umfassen alle Lebensaspekte von blinden oder sehbehinderten Menschen: die Organisation des Wohnraumes, die Neuerfindung der eigenen Mobilität, das Erledigen der Haushaltsarbeiten, das Führen eines aktiven Berufslebens, das Tätigen von Behördengängen usw.

Dank vieler Spenden und Subventionen kann die Liga ihre Hilfestellungen für Blinde und Sehbehinderte kostenlos anbieten. Außerdem sind über 400 Ehrenamtliche für die Brailleliga tätig.

Dienste und Hilfsmittel

Der Sozialdienst der Liga arbeitet eng mit anderen Sozialorganisationen zusammen und berät betroffene Personen im Hinblick auf soziale Leistungen, Beihilfen usw. Außerdem vermittelt der Dienst zahlreiche Techniken, ein eigenständiges Leben zu führen, z.B. durch das Erlernen von Blindenschrift, aber auch im Umgang mit Haushaltsgeräten.

Im „Zentrum für Beratung und spezialisierte Orientierung“ werden betroffene Personen über ein mögliches Berufsleben beraten. Dabei werden die Fähigkeiten jedes Einzelnen berücksichtigt. In der hauseigenen Bibliothek und Spielothek können Hörbücher, Bücher in Blindenschrift und angepasste Spiele ausgeliehen werden. Zusätzlich werden landesweit Freizeitaktivitäten organisiert. Außerdem bietet die Liga zahlreiche Hilfsmittel wie Blindenstöcke, behindertengerechte Telefone, sprechende Wecker usw.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite >> 

http://www.freie.be/de/news/brailleliga